Fettarmes Knuspermüsli

Zutaten

– 200g feine Dinkelflocken
– 100g reife Banane
– 40g Agavendicksaft
– 10g Kokosöl
– Vanille/Vanillearoma

Zubereitungszeit

ca 15 Minuten

Nährwerte

je 100g
Brennwert: 287 kcal
Fett: 4,4 g
Kohlenhydrate: 50,9 g
Eiweiß: 8,5 g

Rezept für fettarmes Knuspermüsli

Ich habe für euch (okay, eigentlich für mich :D) ein fettarmes Knuspermüsli gebastelt 🙂 gerade zu Bananeneis, Joghurt oder ähnlichem liebe ich es, wenn noch irgendwas crunchiges dabei ist!

Backofen auf 180 Grad vorheizen

Die Banane in eine Schüssel geben und mit einer Gabel gut zerdrücken

Den Agavendicksaft und das Vanillearoma mit der Banane mischen

Kokosöl erhitzen, bis es flüssig ist, und auch dazugeben

Die Bananenmasse gut mit den Dinkelflocken vermischen

Alles auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für ca 10 Minuten bei 180 Grad (Umluft) in den Ofen. Danach gut abkühlen lassen, bevor ihr es in eine Dose füllt

sign-kim2

4 Comments

  1. Probier das mal mit Haferflocken! Die sind noch viel wertvoller als Dinkelflocken, nicht nur wegen des hohen Proteingehalts.
    Was mich interessiert: Warum matschst Du die Banane da hinein? – Hast Du ausprobiert, wie lange sich das hält? – Die kann man doch jederzeit frisch ins Müsli schneiden.
    Statt Aroma würde ich Dir außerdem gemahlene Vanille empfehlen. Aroma ist ziemlich künstlich….

    • Kim Reply

      Hallo Tanja,

      wie du vielleicht in der Überschrift gelesen hast, ging es mir darum, ein FETTARMES Knuspermüsli zu kreieren. Da Dinkelflocken erheblich weniger Fett enthalten als Haferflocken, habe ich bewusst diese gewählt. Die Banane fungiert hier als Binde- und Süßungsmittel – wenn ich Haferflocken mit kleingeschnittener Banane essen möchte, tue ich das, mit Knuspermüsli hat das ganze allerdings nichts zu tun! Was die Vanille betrifft: In meiner Zutatenliste steht Vanille „/“ Vanillearoma – in meiner Welt bedeutet dieses Zeichen „oder“ 😉 Ich bevorzuge auch gemahlene Vanille, Aroma funktioniert aber genauso gut, wenn man gerade mal keine gemahlene Vanille daheim hat.

      Liebe Grüße,
      Kim

  2. Anne-Marie L Reply

    Habe das Müsli nachgemacht (mit Haferflocken weil ich diese gerade da hatte) und es hat fantastisch geschmeckt! Danke für das Rezept!

  3. Kim Reply

    Hi Anne-Marie,

    danke für dein Feedback, freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat! 🙂

    Liebe Grüße,
    Kim

Write A Comment