Fitnesslifestyle, Supermärkte und Sightseeing – meine Empfehlungen für einen Kurztrip nach Amsterdam

Ich habe vor einer Woche für ein paar Tage einen Kurztrip nach Amsterdam gemacht und möchte hier ein paar schöne Orte, gesunde Restaurants und Impressionen mit euch teilen! Besonders, wenn man sich gesund ernährt und Kalorien und Makros trackt, ist es oft nicht ganz einfach, auswärts und unterwegs gesund zu essen. Wenn ich unterwegs bin, wiege ich zwar im Normalfall nichts ab, sondern schätze die Mengen und Kalorien einfach, trotzdem achte ich darauf, möglichst gesund und fettarm zu essen – nicht, weil ich es muss oder mir irgendetwas verbiete, sondern weil ich so einfach am liebsten esse 🙂 gerade für alle Fitness-Begeisterten sind auch die Supermärkte (z.B. Albert Heijn) ein absolutes Paradies! Dort gibt es riesige Theken mit frischem Sushi, Wraps, Sandwiches, schon geschnittenem reifen Obst und endlos vielen anderen, gesunden To-Go Snacks.

Trainieren waren wir in Amsterdam natürlich auch – ich teste super gerne Fitnessstudios in anderen Städten und Ländern, in denen man mal mit ganz anderer Ausstattung, anderen Geräten und Möglichkeiten trainieren kann. Natürlich kann man sich im Urlaub auch einfach mal ein paar Tage Auszeit von Fitness und der ganzen Ernährungssache gönnen – für mich gehört das Ganze aber schon so zu meinem Leben und meinem Alltag dazu und ist eine absolute Leidenschaft, so dass ich auch im Urlaub nicht darauf verzichten möchte. Das Fitnessstudio, welches wir besucht haben und meine Lieblings-Essengelegenheiten zeige ich euch hier 🙂

Aber egal, wie ihr eure Freizeit und eure Urlaube am liebsten verbringt, Amsterdam ist in jedem Fall einen Besuch Wert! Die Stadt hat ein ganz eigenes Flair, das man unbedingt mal erlebt haben muss. Alle paar Meter findet man irgendeinen kleinen, ganz individuellen Laden, wunderschöne kleine Cafés und Restaurants und vor allem eine super entspannte, gemütliche Atmosphäre, egal wieviele Menschen dort auf einem Fleck sind – absolut nicht vergleichbar mit einer Großstadt wie Frankfurt, wo man nachts doch eher ungern alleine durch die Gegend läuft.
Autos stellen dort übrigens kaum eine Gefahr dar, die werden großteils von allen ignoriert – nehmt euch nur vor den Fahrrädern in acht, die fahren doch ohne Rücksicht auf Verluste und haben scheinbar immer eine eingebaute Vorfahrt 😀

Wenn ihr Urlaub oder einen Kurztrip nach Amsterdam plant, kann ich euch auch empfehlen, ein Hotel möglichst nah an der Innenstadt zu suchen und das Auto etwas außerhalb zu parken (es gibt auch Parkhäuser, in denen man das Auto gegen eine Gebühr von 13 – 15€ pro Tag stehen lassen kann) und die Stadt zu fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden!

Trainieren im Basic Fit in Amsterdam

Sport gehört für mich zu einem perfekten Tag einfach dazu, weshalb ich auch im Urlaub nicht auf das Training verzichten möchte 🙂
Oft ist es nicht ganz einfach, ein Fitnessstudio zu finden, in dem man nur für ein paar Tage trainieren kann, ohne dass man sich irgendwelche Geschichten von einem geplanten Umzug in die jeweilige Stadt ausdenken und auf ein paar Tage kostenloses Probetraining hoffen muss – deshalb hier meine Empfehlung an euch!
Ich habe 4 Tage lang das Basic Fit in Amsterdam getestet. BasicFit ist eine Fitnessstudio-Kette mit mehreren  Studios auch innerhalb von Amsterdam. Für ca 7€ pro Person und pro Tag kann dort jeder trainieren, man muss lediglich an einem Automat seine Kontaktdaten angeben und kann dort auch gleich mit EC-Karte bezahlen. Das Studio hat von 07:00 – 22:00 geöffnet und ist super ausgestattet – auch die „Locals“ dort sind alle sehr nett und die Atmosphäre ist total entspannt 🙂

Basic Fit – Stadhouderskade 74I, 1072 AE Amsterdam

Frühstück im Coffee & Coconuts

Nur durch Zufall, weil es ganz in der Nähe von unserem Hotel war, haben wir das Coffee & Coconuts entdeckt. Ein wunderschönes, kreativ-gemütliches und ein bisschen im rustikalen Surferstyle eingerichtetes Café. Der Laden geht über mehrere Stockwerke in denen man die Wahl zwischen einem Sitzplatz an der Bar, an normalen Tischen oder in gemütlichen Sitzsäcken neben niedrigen Holztischen hat. Auch das Essen und der Kaffee sind unglaublich lecker und es gibt einige gesunde Auswahlmöglichkeiten wie Acai-Bowls, Granola, Kokosjoghurt, etc auf der Karte. Fettarm ist das Ganze dann zwar nicht unbedingt, dafür aber aus vollwertigen und gesunden Lebensmitteln. Wenn ihr in der Nähe seid, schaut definitiv mal dort vorbei, es lohnt sich 🙂

Coffee & CoconutsCeintuurbaan 282-284, 1072 LR Amsterdam

Asiatisch bei Wok to Walk

Wok to walk ist eine Kette, bei der man asiatisches Essen aus ausschließlich frischen Zutaten bekommt. Ähnlich wie bei Vapiano kann man sich sein Essen selbst zusammenstellen und direkt sehen, was alles in den Wok reinkommt. Man hat unter anderem die Wahl zwischen normalem Reis, Vollkornreis, Nudeln, dazu Fleisch oder Tofu, verschiedene Gemüsesorten, Saucen, etc. So kann man sich ein absolut gesundes und cleanes Essen zusammenstellen, auf Wunsch wird das ganze auch mit wenig Öl zubereitet. Das Essen war super lecker, preislich absolut in Ordnung und es gibt auf der Website von Wok to Walk sogar einen Nährwertrechner, für alle die es ganz genau wissen wollen 🙂

Wok To WalkLeidsestraat 96, 1017 PE Amsterdam

Burritos und Burrito-Bowls im Salsa Shop

Im Salsa Shop gibt es mega leckere Burritos, Burrito Bowls, Tacos und Salat mit allem, was das Herz der mexikanischen Küche begehrt 🙂 auch hier kann man sich super einfach eine cleane, gesunde Variante je nach Belieben mit wenig Fett, Kohlenhydraten oder Kalorien zusammenbasteln und auch preislich ist der Salsa Shop absolut im Rahmen – pro Gewicht bezahlt man je nach Zutaten ca 10 – 12€.

Salsa Shop – Amstelstraat 32, 1017 Amsterdam

Frozen Yogurt bei Yogen Früz

Für alle, die ihre Ernährung tracken, ist Frozen Yoghurt immer eine super Alternative zu Eis, bei der man sich trotzdem unterwegs mit gutem Gewissen „etwas gönnen“ kann. In den meisten Frozen Yoghurt-Läden ist Selbstbedienung angesagt und der Frozen Yoghurt wird in der Regel nach Gewicht berechnet, weshalb es dort immer eine Waage gibt und man so genau weiß, wieviel man wovon isst.
Ich war in Amsterdam in dem Frozen Yogurt Shop Yogen Früz – sehr lecker und absolut zu empfehlen 🙂 ihr findet den Shop hier:

Yogen Früz – Reguliersbreestraat 19, 1017 Amsterdam

2 Comments

  1. Oh wie schön! Ich liebe Amsterdam, allerdings ist es bei mir auch schon echt lange her, seitdem ich das letzte Mal dort war…
    Hab gerade gesehen, dass Wok to Walk auch hier in Berlin zwei Standorte hat. Da muss ich unbedingt mal hingehen 😀

    Danke für die tollen Tipps und liebe Grüße

    Anne

    • Kim Reply

      Hey Anne, ich liebe Amsterdam auch! Du solltest bald mal wieder hinfahren 🙂
      Freut mich, dass dir meine Tipps gefallen haben :*

Write A Comment