Blaubeer-Muffins

Zutaten

für 10 Blaubeer-Muffins
– 16g Kokosöl
– 120g Haferflocken
– 110g Karotte
– 40g Proteinpulver
– 4 Eier (200g)
– 100g Blaubeeren
– Süßungsmittel (Stevia/Süßstoff)
– Zimt

Zubereitungszeit

10 Minuten Vorbereitung,
20 Minuten im Backofen

Nährwerte

pro Muffin
Brennwert: 105 kcal
Fett: 4,3 g
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 7,1 g

Rezept für gesunde Blaubeer-Muffins

Die Blaubeer-Muffins sind total leicht, schnell und unkompliziert zuzubereiten, schmecken super lecker und sind natürlich auch gesund. Sie eignen sich super als Frühstück, als Snack oder auch zum Mitnehmen. Als Proteinpulver habe ich das Snowball Whey von Gymqueen verwendet, ihr könnt natürlich aber auch jedes andere Whey verwenden oder es ganz weglassen und durch mehr Haferflocken oder Vollkornmehl ersetzen!

Den Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen

Die Haferflocken in einem Mixer oder einer Küchenmaschine zerkleinern, bis sie sehr fein sind (alternativ könnt ihr auch direkt gemahlene Haferflocken/Instant Oats verwenden)

Die Karotten entweder fein reiben oder auch in einer Küchenmaschine so gut wie möglich zerkleinern und zu den Haferflocken dazugeben

Das Proteinpulver (oder Mehl), die Eier und das Kokosöl (vorher kurz erhitzen, damit es flüssig wird) dazugeben und alles gut durchmischen

Nach Belieben Zimt und Süßungsmittel dazugeben und nochmal alles gut durschmischen

Den Teig auf 10 Muffin-Förmchen veteilen und die Blaubeer-Muffins für 15-20 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze im Backofen backen

sign-kim2

2 Comments

  1. Geil, so ein einfaches Rezept und die Dinger sehen so gut aus! Muss ich definitiv testen! 😍

Write A Comment